Focus on Eva Reiter

11.06.2016

Samstag, ab 19:00

Forum Stadtpark, Graz


Eva Reiter Viola da Gamba, Blockflöten
Tom Pauwels E-Gitarre
Alfred Reiter Klangregie

PROGRAMM

 

ab 19.00: Videos von weiteren auch größer besetzten Werken von Eva Reiter
Konter für Kontrabassflöte und Elektronik (2009)
Stalkers Resolution für Stimme, E-Gitarre, E-Bass, Drum Set und Elektronik (2014)
The Lichtenberg Figures für Stimme, Ensemble und Elektronik (2015) (Text aus The Lichtenberg Figures: Ben Lerner, 2004)

20.00: Konzert
Fausto Romitelli Seascape für Paetzold-Kontrabassblockflöte (1994)
Eva Reiter Tourette für Kontrabassblockflöte und Elektronik (2008)
Matthew Shlomowitz Letter Piece # 1: Arsenal, Bahrain, Chihuahua, Darjeeling and Eisenhower (2007)
Fausto Romitelli Trash TV Trance für E-Gitarre (2002)
Eva Reiter Dr. Best für Viola da Gamba und Elektronik (2007)
Bernhard Gander 2bad für Gambe und E-Gitarre (2012)
Matthew Shlomowitz Letter Piece # 5: Northern Cities (2008)

anschließend: Videos von weiteren auch größer besetzten Werken von Eva Reiter

 

 

Ob als Interpretin Alter wie Neuer Musik oder Komponistin, mit Viola da Gamba, Blockflöten, Elektronik oder mit ihrer Stimme: Eva Reiter zählt inzwischen zu den führenden Musikerpersönlichkeiten der Gegenwart und geht zielstrebig wie erfolgreich ihren Weg. In das internationale Musikgeschehen eingebunden, ist sie immer auch eloquente Fürsprecherin und Partnerin anderer gegenwartsrelevanter Zeitgenossen. Und so finden sich auch an diesem Abend Werke wie Dr. Best oder Tourette, die schon jetzt das Potential zu Klassikern haben, neben solchen, die diesen Status bereits genießen (Romitelli) oder ebenfalls am besten Wege dahin sind.

Rund um das Live-Konzert gruppieren sich noch Videos von größer besetzten Arbeiten.

 

Eine Produktion von „open music“ in Kooperation mit dem Zentrum für Genderforschung, der KUG und dem IEM

 


 

Tags davor laden wir Sie herzlich zu einem Vortrags-, Diskurs- und Workshoptag mit Eva Reiter ein, der in Kooperation mit dem Zentrum für Genderforschung der Kunstuniversität Graz stattfindet:

 

Freitag, 10. Juni 2016, 10.00 – 15.00 Uhr, Brandhofgasse 21, EG, Aula

10.00-12.00
Vortrag Eva Reiter mit abschließender Gesprächsrunde: Alle Verbindungen gelten nur jetzt. Zur Aktualität einer ästhetischen Position

13.00-14.00
Workshop und Instrumentenpräsentation Eva Reiter: Viola da Gamba, Paetzold Blockflöte - alte Instrumente im zeitgenössischen Kontext

14.00-15.00
Vortrag Michael Rebhahn (Frankfurt/Main): Alles, was der Fall ist. Kompositorische Realitäten im 21. Jahrhundert

 

 

<   >

 

 

 

TICKETS

 

€ 15 / € 10* / € 5**

* SchülerInnen, StudentInnen, Präsenz-/Zivildiener und Arbeitslose mit gültigem Ausweis

** MusikstudentInnen mit gültigem Ausweis an der Abendkassa sowie Kinder bis 10 Jahre

*** Eintritt frei für Hunger auf Kunst & Kultur an der Abendkassa ab 15 Minuten vor Konzertbeginn

 

Abendkassa
Die Abendkassa öffnet 30 Minuten vor Konzertbeginn

 

Vorverkauf
Zentralkartenbüro | Die Eintrittskarte


Reservierungen
E-Mail

 


 

LINKS

 

Eva Reiter

Tom Pauwels