... - Solos - Duos - ...

 

Christian Dierstein Perkussion

Bill Forman Trompete

Eva Furrer Flöte

Frank Gratkowski Saxophon

Petra Hoffmann Stimme

Clemens Merkel Violine

 

12.02.2017

Sonntag, 20.00

Großer Minoritensaal, Graz 

 

Ernesto Molinari Clex Kontrabassklarinette

Ernest Rombout Oboe

Mats Scheidegger E-Gitarre

Krassimir Sterev Akkordeon

Uli Fussenegger Kontrabass

Marcus Weiss Saxophon

PROGRAMM

 

Dieter Schnebel aus Zeichen-Sprache: Poem für 1 Springer, 1986/89

Bernhard Lang Schrift 3 für Akkordeon, 1997

Nadir Vassena Vox Vocis, Fassung für E-Gitarre (2016/17, UA)

Niccolo Castiglioni Così parlò Baldassarre (1981)

Beat Furrer IRA ARCA, für Bassflöte und Kontrabass (2012)

Giorgio Netti aus dem Zyklus necessità d’interrogare il cielo (1996-2000)

für Sopransaxophon solo

Eres Holz MACH for trumpet (2011)

Klaus Lang die ränder der welt für Violine solo (2005)

Stefano Pierini SOLO IV (the importance of being Ernest) für Oboe und low-fi electronics (2016/17, UA)

Ernesto Molinari Clex (2017, UA)

Frank Gratkowski Improvisation/Instant Composition

 

 

Juwelen wie spannende Neuentdeckungen der Solo- und Duoliteratur – und das in hochkarätiger Besetzung – erwarten Sie an diesem Abend. Denn die zeitgleich bei der impuls Akademie lehrenden Tutoren sind allesamt ausgewiesene Spezialisten in der Interpretation zeitgenössischer Musik, international renommiert und eng mit ebenso arrivierten Komponisten der Gegenwart verbunden. Einige der aufgeführten Komponisten werden auch persönlich anwesend sein, Uraufführungen tragen u.a. Stefano Pierini, Nadir Vassena und Ernesto Molinari bei. Ein vielgestaltiges Programm also, das diversifizierte Positionen des internationalen zeitgenössischen Musiklebens hörbar macht.

 

 

open music in Kooperation mit dem Kulturzentrum bei den Minoriten und impuls

 

 

  >

 

 

 

TICKETS

 

€ 15 / € 10* / € 5**

* SchülerInnen, StudentInnen, Präsenz-/Zivildiener und Arbeitslose mit gültigem Ausweis

** MusikstudentInnen mit gültigem Ausweis an der Abendkassa sowie Kinder bis 10 Jahre

*** Eintritt frei für Hunger auf Kunst & Kultur an der Abendkassa ab 15 Minuten vor Konzertbeginn

 

Abendkassa
Die Abendkassa öffnet 30 Minuten vor Konzertbeginn

 

Vorverkauf
Zentralkartenbüro | Die Eintrittskarte


Reservierungen
E-Mail