Sebastian Gramss´ Slowfox

26.04.2020

Sonntag, 20.00

Stockwerk, Graz


 

Hayden Chisholm saxophone

Philip Zoubek piano

Sebastian Gramss double bass

 

PROGRAMM

 

„Sebastian Gramss is a masterful bass player, establishing his ability to play full dark lines, then demonstrating a consistently firm grasp of arco technique ...“ (Cadence Magazine, New York)

Von allen unkonventionellen Projekten, die Sebastian Gramss initiiert hat, ist Slowfox das melodischste. Das 2017 auf TRAUMTON Records Berlin erschienene Album „Gentle Giants“, das 2018 einen ECHO  gewonnen hat, lebt von einer feinsinnigen Tiefe, in der es viel zu entdecken gibt: harmonische Raffinesse, elegante Klangideen, subtile Imaginationskraft. Bandleader Gramss, der auch als Produzent wirkte, nennt die Musik „Meloc Avantgarde“. Anders aber als jene umstürzlerische Avantgarde früherer Dekaden verändert Slowfox bestimmte, aber eben nicht alle gängigen Parameter. Der offene Ansatz des Trios bringt ausgefuchste Strukturen und Improvisationen zusammen, spricht gleichermaßen Intellekt und Herz an. Statt plakativer Rasanz oder Muskelspiele gibt es hier atmosphärische Zwischentöne und schlanke Klänge, die sich in transparenten Arrangements verzahnen.

On board nebst ECHO Award Winner Sebastian Gramss: der famose, u.a. als SWR-Jazzpreisträger für seine einzigartige Klangästhetik hochgeschätzte Saxophonist Hayden Chisholm aus Neuseeland, sowie der österreichische Pianist Philip Zoubek, Gründungsmitglied des Kölner Kollektivs für Improvisation & Aktuelle Musik Impakt und seit Jahren mittels extended techniques und inside-piano-Spiel Erkunder der mannigfaltigen Klangvielfalt des Klaviers.

 

 

 

<   >

 

 

 

 

 

 

 

 

TICKETS

 

€ 16 | € 11* | € 6**

* SchülerInnen, StudentInnen, Präsenz-/Zivildiener und Arbeitslose mit gültigem Ausweis

** MusikstudentInnen mit gültigem Ausweis an der Abendkassa sowie Kinder bis 10 Jahre

*** Eintritt frei für Hunger auf Kunst & Kultur an der Abendkassa ab 15 Minuten vor Konzertbeginn

 

Abendkassa
Die Abendkassa öffnet 30 Minuten vor Konzertbeginn

 

Vorverkauf
Zentralkartenbüro

 

Reservierungen
E-Mail