James Banner´s

USINE

12.12.2022

Montag, 20.00

Stockwerk, Graz

 

Cansu Tanrıkulu voice, electronics

Declan Forde piano

James Banner double bass, electronics

Max Andrzejewski drums

PROGRAMM

 

Usine, so nennt der Franzose die Fabrik und der Brite James Banner seine Quartettformation, die im Sommer 2022 auf KLAENG Records mit „how it will be after“ ihr zweites Album veröffentlicht. USINE vereint mit der türkischen Sängerin und Multimediakünstlerin Cansu Tanrıkulu, dem schottischen Pianisten Declan Forde, dem deutschen Drummer-Composer Max Andrzejewski und Banner vier in Berlin lebende Exponenten avancierter Musik zu einem disruptiven, hochenergetischen Klangkörper, der Texte von internationalen Autoren beauftragt und antikonservative Tiraden mit der Energie von Punk, dem Anspruch auf Freiheit und dem Hang zu Unerbittlichkeit vorträgt. Banner selbst beschreibt seine „Klangfabrik“ wie folgt: „Die Inspiration innerhalb des Projekts entsteht durch die spannenden Wechselwirkungen zwischen komponierten Themen, strukturierten oder auch freien Improvisationen, dazu mehrsprachigen Texten – gesungen, gesprochen oder auch geschrien – immer im gemeinsamen Diskurs über die sich ständig verändernde Welt der Literatur, Kunst und Politik des zwanzigsten und einundzwanzigsten Jahrhunderts.“ Und die mediale Außenwahrnehmung zu USINE reicht von „Jazz des 21. Jahrhunderts, fest verwurzelt in der musikalischen Geschichte, aber mit neuen Blicken in deren Zukunft“ bis „unobvious and unpredictable music“ und „a unique sound experience“.

Die Berliner Senatsverwaltung zeichnete USINE mit dem Studiopreis aus. Als Komponist erhielt der knapp über 30jährige Banner u.a. das Elsa-Neumann-Stipendium der UdK/Hanns Eisler für sein Chorprojekt „Voices of Berlin“, 2020 auch das Kulturprojekt Berlin-Stipendium und 2021 das GVL-Stipendium. Nicht zuletzt blieb sein Talent aber natürlich auch Musikern wie dem namhaften amerikanischen Jazz-Bassisten Greg Cohen nicht verborgen, der ihn als ,,a unique and surprising voice on his instrument …, a gifted young composer …” beschreibt.

James Banner’s USINE ist nun erstmal in Graz bei „open music“ zu erleben.

 

 

 

<   >

 

 

 

 

 

TICKETS

 

€ 16 | € 11* | € 6**

* SchülerInnen, StudentInnen, Präsenz-/Zivildiener und Arbeitslose mit gültigem Ausweis

** MusikstudentInnen mit gültigem Ausweis an der Abendkassa sowie Kinder bis 10 Jahre

*** Eintritt frei für Hunger auf Kunst & Kultur an der Abendkassa ab 15 Minuten vor Konzertbeginn

 

Abendkassa
Die Abendkassa öffnet 30 Minuten vor Konzertbeginn

 

Reservierungen
E-Mail